F: Wieviel sollte ich verabreichen?
A: Füttern Sie entsprechend der Größ
en- bzw. Gewichtstabelle (siehe Web-Seite). Eine ausführliche Gebrauchsanweisung finden Sie auf jeder Produktverpackung. Es ist keine Aufsättigungsdosis notwendig. 

F: Wie lange dauert es, bis die Kräuter vom Körper aufgenommen und die vollständige Wirksamkeit wahrgenommen werden kann? 
A: Tiere sind Individuen, aber generell gilt: 3-4 Wochen fü
r unsere Trockenkräutermischungen und 7-10 Tage für unsere flüssigen Kräutertinkturen (Gold solutions). 

F: Machen Kräuter abhängig?  
A: Nein, Tiere werden nicht von Kräutern abhängig.

F: Wird die Wirksamkeit bei Langzeitanwendung eingeschränkt
A:  Die Wirksamkeit der Kräuter ändert sich auch bei Langzeitanwendung nicht. Es kann aber sein, dass sich mit der Zeit die Symptome der Krankheit ändern, die zur Anwendung eines speziellen Produktes geführt
 haben und es deshalb scheint, dass das Produkt nicht mehr wirkt. 

F: Sind die Produkte leicht verdaulich und leicht zu verabreichen? 
A: Generell ja, sie sind leicht zu füttern und gut verdaulich. Bei wählerischen Essern empfehlen wir, Trockenkräutermischungen nur al
lmählig einzuführen und die Dosis langsam auf den richtigen Wert zu steigern oder Sie geben unsere flüssige Kräutertinktur (der selbe Inhalt, nur als Flüssigkeit). Sie kann direkt ins Maul eingespritzt werden und wird schneller vom Organismus absorbiert.
 
F: Was ist der Unterschied zwischen den Trockenkräutermischungen und den flüssigen Kräutertinkturen? 
A: Die Aufnahme geschied in der Regel schneller mit den flüssigen Kräutertinkturen. Manchmal kann die Trockenkräutermischung bei einem Tier besser anschlagen als die flüssige Version, manchmal ist es anders herum. Es gibt keine Logik dafür und ist von Tier zu Tier unterschiedlich. **Bei größeren Pferden bieten die flüssigen Kräutertinkturen oft die kostengünstigere Variante.

 
F: Kann ich verschiedene Produkte gleichzeitig anwenden?  
A: 
Generell ja. Normalerweise gibt es keine Probleme. Falls Sie Bedenken haben, setzen Sie sich mit unserer kostenfreien Helpline in Verbindung. Wir beraten Sie gern.
 
F: Kann ich Hilton Herbs Produkte gleichzeitig mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln anwenden? 
A: Generell ja. Normalerweise gibt es keine Probleme. Falls Sie Bedenken haben, setzen Sie sich mit unserer kostenfreien Helpline in Verbindung. Wir beraten Sie gern.


 
F: Welches Produkt ist besser, die Trockenkräutermischung oder die flüssige Kräutertinktur?  
A: Keines ist besser als das andere. Der Unterschied besteht nur in der Aufnahmefähigkeit. Die flüssigen Kräutertinkturen werden in der Regel schneller vom Körper aufgenommen (7-10 Tage), so dass man die Wirksamkeit der Kräuter schneller beobachten kann.

 
F: Kann ich Hilton Herbs Produkte gleichzeitig mit konventionellen Medikamenten verabreichen?  
A: Generell ja. Falls Sie Bedenken haben, folgen Sie dem Rat Ihres Tierarztes. Wir sind gern bereit, mit Ihrem Tierarzt über die Anwendung und Dosierung unserer Produkte zu sprechen. Setzen Sie sich mit unserer kostenfreien Helpline in Verbindung. Wir beraten Sie gern.

 
F: Können Kräuter allergische Reaktionen hervorrufen?  
A: Allergische Reaktionen auf Kräutermischungen kommen sehr selten vor. Falls sie doch auftreten, sind sie meist eine Gegenwirkung auf ein spezielles Kraut in der Mischung (in den meisten Fällen ist das die Brennnessel). Im Falle einer allergischen Reaktion geben Sie das Produkt bitte nicht mehr und setzen Sie sich mit unserer freundlichen, kostenfreien Helpline in Verbindung. Wir beraten Sie gern und bieten Ihnen Alternativen an, um Ihr Tier bestmöglich zu versorgen.

 
F: Kann ich meiner tragenden Stute Ihre Nahrungsergänzungsmittel geben?  
A: Bitte setzen Sie sich mit unser freundlichen, kostenfreien Helpline in Verbindung. Wir beraten Sie gern. Es ist wichtig, sich zu informieren, da einige Kräuter während der Trächtigkeit nicht verabreicht werden sollten.